Vecoplan zeigt auf der Ecomondo effiziente Zerkleinerer für die Material- und Energiegewinnung • Vecoplan AG

Vecoplan zeigt auf der Ecomondo effiziente Zerkleinerer für die Material- und Energiegewinnung

Leistungsstark auf ganzer Linie

Einzelansicht

VEZ 2500 T

Einzelansicht

VAZ 110 XL

Auf der Ecomondo, der internationalen Fachmesse für Material- und Energiegewinnung (7. bis 10. November, Rimini), präsentiert die Vecoplan AG unter anderem die Hochleistungs-Zerkleinerer VEZ 2500 T. Diese Baureihe eignet sich für die Herstellung von Ersatzbrennstoffen aus Produktions- und Sortierresten, Verpackungsmaterial, sowie aus Haus- und Gewerbeabfällen zur energetischen Verwertung in Zement- und Kraftwerken.


Im Pavillon A2 auf dem Stand 013 zeigt Vecoplan eine Auswahl seiner leistungsstarken Ein-Wellen-Zerkleinerer. Bei der Baureihe VEZ 2500 T handelt es sich um äußerst effiziente und robuste Hochleistungs-Zerkleinerer, die extrem hart im Nehmen sind. Sie lassen sich mit konstant hohem Durchsatz bei homogener Output-Qualität besonders profitabel fahren. Ausgestattet sind sie mit je einem dynamischen, anlauf- und drehmomentstarken HiTorc-Antrieb mit einer Leistung von 247 Kilowatt. Die Antriebe haben keine mechanischen Elemente wie Riementriebe, Kupplungen oder Hydraulikaggregate. Dadurch müssen sie weniger Masse bewegen und erreichen somit einen günstigen Wirkungsgrad. Zudem fallen im Vergleich zu hydraulischen Antrieben kaum Wartungsarbeiten an. Vecoplan bietet den VEZ 2500 T mit 144 oder mit 216 Messern an. Damit erreicht die Baureihe einen Durchsatz von zehn bis zwölf Tonnen in der Stunde – oder von zwölf bis 15 Tonnen.Auf dem Messestand werden auch die Ein-Wellen-Zerkleinerer VAZ 110 XL ausgestellt sein. Je nach Ausführung können diese beispielsweise einen Rotordurchmesser von 370 Millimetern haben, einen Materialaustritt von 1.075 und eine Höhe von 1.100 Millimetern.Vecoplan präsentiert damit eine langlebige und robuste Zerkleinerungslösung für holzverarbeitende Betriebe.

Vecoplan auf der Ecomondo: Pavillon A2, Stand 013

Pressemitteilung