Optimale Sägewerksentsorgung

HIT Torgau

Die Holzindustrie Torgau produziert an vier Standorten deutschlandweit mit ca. 700 Mitarbeitern Produkte wie Paletten, Briketts, Pressklötze oder Schnittholz. Für den großen holzverarbeitenden Betrieb hat Vecoplan die ideale Lösung zur Sägewerksentsorgung und dem anschließenden Handling des Materials entwickelt und realisiert.

Anforderung

Für HIT galt es, zwei neue Sägelinien, deren gesamte Einschnittkapazität mehr als 1 Mio. Fm pro Jahr beträgt, in eine bereits bestehende Sägewerksentsorgung zu integrieren. Zusätzlich zu den vorhandenen Linien sollten eine Entsorgungs- und eine Aufbereitungslinie ergänzt werden. Dafür musste auch die bereits bestehende Sägewerksentsorgung umgebaut werden. Der Umbau der bestehenden Maschinen fand im laufenden Prozess statt und stellte somit hohe Ansprüche an eine allumfassende, integrierte Komplettlösung.

Lösung

Vecoplan lieferte die komplette Maschinentechnik. Von der Sägewerksentsorgung, über die Hackanlagen, samt Trommelhacker VTH, Hammermühlen & Co. sowie Förder- und Lagertechnik. Vecoplan konzipierte, plante und setzte den kompletten Prozess um. Die mechanische und elektrische Montage, ebenso die Inbetriebnahme erfolgte durch Vecoplan.

Resultat

Für die Holzindustrie Torgau gab es nur einen Ansprechpartner für die Umsetzung der Anforderungen hinsichtlich  Fördertechnik, Materialhandlings und der Aufbereitung. Vecoplan lieferte eine Komplettlösung für HIT. Der Kunde profitierte von einem guten Kundenservice und einer kompetenten Beratung.

Professionelle Restholzentsorgung von Vecoplan im Sägewerk

 

Für die Holzindustrie Torgau (HIT) hat Vecoplan® die ideale Lösung zur Sägewerksentsorgung und dem anschließenden Handling des Materials entwickelt und realisiert.

PDF | 0.95 MB
Success Story-Sägewerksentsorgung-HIT Torgau-DE
DOWNLOAD