Die bessere Alternative zu kostenintensiven fossilen Brennstoffen

Votorantim Cimentos

Mit Sekundärbrennstoffen einen großen Teil der teuren Primärbrennstoffe zu ersetzen, um die Kosten für die energieintensive Herstellung von Zement zu senken – das ist das Ziel des Herstellers Votorantim Cimentos. Dazu setzt das türkische Unternehmen am Standort Hasanoğlan auf ein Gemisch aus sogenanntem Refuse Derived Fuel (RDF) sowie zerkleinerten Altreifen –Tire Derived Fuel (TDF).

Anforderung

Externe Anbieter liefern die Ersatzbrennstoffe an die Tore des Werks in Hasanoğlan. An die weitere Handhabung des Materials hatten die Betreiber hohe Ansprüche hinsichtlich des Durchsatzes, der Verfügbarkeit, der Energieeffizienz und der Output-Qualität. Sie benötigten eine Linie, die die Materialien für den Vorwärmer von dem LKW aufnimmt, lagert und es über eine Gesamtstrecke von rund 280 Metern staubfrei fördern kann. Dabei sollten die beiden Brennstoffarten separat aufgenommen, für unterschiedliche Qualitäten unterschiedlich gemischt und so auch gelagert werden

Lösung

Vecoplan hat über ein detailliertes Engineering zunächst die gesamte Anlage konzipiert und dabei die Materialströme der Ersatzbrennstoffe innerhalb der Produktionslinie im Detail berücksichtigt.

Resultat

Bei diesem Projekt lieferte Vecoplan eine ausgewogene, komplette Handhabungslinie mit aufeinander abgestimmten Komponenten an Votorantim Cimentos. Die gesamte gelieferte Anlage arbeitet zuverlässig und wartungsarm.

Effiziente Aufbereitungslinie für die Handhabung von hochwertigen Ersatzbrennstoffen

Votorantim, einer der größten Zementhersteller weltweit, setzt in seinem Werk in der Türkei, auf für die energieeffiziente und klimaneutrale Herstellung von Zement auf Ersatzbrennstoffe. Für die Anlage lieferte Vecoplan bewährte Lager- und Fördertechnik wie den Rohrgurtförderer der Baureihe VecoBelt, LKW-Annahmestationen und Lagersysteme für das ankommende Material.

PDF | 0.53 MB
News 2020 - Vecoplan liefert Gesamtsystem für Ersatzbrennstoffe-DE
DOWNLOAD