VRZ - Reißende Zerkleinerung

Anspruchsvoll und belastbar – der VRZ sucht die Herausforderung

Der Zweiwellen-Zerkleinerer VRZ zeichnet sich vor allem durch seinen Rotor aus: Statt mit herkömmlichen Schneidwerkzeugen ist dieser mit sichelförmigen Reißzähnen ausgerüstet. Damit kann die Maschine auch sperrige Materialien sicher aufbrechen und schreddern. Die Entwickler haben sehr viel Wert auf eine robuste Bauweise gelegt. Es ist wenig Wartung erforderlich – und falls doch, ist diese schnell erledigt.

VRZ - Reißende Zerkleinerung

Für den anspruchsvollen Dauerbetrieb 

Der neue Vecoplan Abfallzerkleinerer VRZ 2500 ist für den anspruchsvollen Dauerbetrieb in Recycling- und Abfallbehandlungsanlagen ausgelegt. Mit seinem robusten Zweiwellen-Rotorsystem mit reißendem Verfahren ist er bestens dazu geeignet, unterschiedliche inhomogene Abfälle auf eine sortierfähige Form und Größe effizient zu reduzieren, um diese für eine wirtschaftliche Wertstoffgewinnung, Energieerzeugung und Weiterbehandlung oder für die Lagerung und den Transport vorzubereiten.

 

Die Highlights des VRZ Reißenden Zerkleinerers

Modernste Vecoplan-Technologie

Der Verzicht auf mechanische Antriebselemente wie Riemen- oder Zahnradantriebe, Schwungräder und Kupplungen bei unserem HiTorc macht den Zerkleinerer wesentlich robuster und auch energieeffizienter. Aufwendige Wartungsarbeiten entfallen nahezu komplett, wodurch sich die Betriebskosten wesentlich reduzieren. Der Gesamtwirkungsgrad unseres Antriebskonzepts erhöht sich daher auf ein Maximum. Ein weiterer positiver Nebeneffekt des elektrischen Direktantriebs ist der sehr ruhige Lauf, was ihn zum leisesten Antriebskonzept im Markt macht. Der starke Schneidtisch ist so konstruiert, dass im Abfall befindliches Feingut wie z.B. Steine, Sand und kleine Metallteile direkt in den Maschinenaustrag durchfallen können. Dadurch reduzieren sich die Verschleißkosten auf ein Minimum.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Robustes und langlebiges Design für extreme Bedingungen

  • Höchste Verlässlichkeit und Verfügbarkeit

  • Ergonomisches Maschinendesign für optimale Wartungs- und Servicezugänglichkeit

  • Gesteigerte Energieeffizienz

  • Reduzierte Betriebs- und Verschleißkosten

  • Intuitive Maschinenbedienung über VSC. Control

  • Online Support und Optimierung durch das Vecoplan Smart Center

Features

Der VRZ zeichnet sich vor allem durch den besonderen Aufbau seine beiden Rotore aus: Statt mit herkömmlichen Schneidwerkzeugen sind diese mit sichelförmigen Reißzähnen ausgerüstet.

Das modulare Schneidwerk ermöglicht einen raschen Austausch von Rotoren und dem Schneidtisch. Dadurch reduzieren sich die Stillstandzeiten deutlich.

Unterschiedliche Rotorausführungen für diverse Anwendungen ermöglichen individuelle Korngrößen und ein hohes Maß an Flexibilität.

 

Bei dem patentierten HiTorc-Antrieb handelt es sich um einen frequenzgeregelten, kraftvollen Hochmomentmotor mit variabel einstellbarem Drehzahlbereich, der auch unter Last anlaufen kann. Der nahezu wartungsfreie und geräuschlose Antrieb hat eine Energieeinsparung von bis zu 60% gegenüber konventionellen Antrieben.

Ein echter Reißer für den knallharten Dauerbetrieb

in Abfallbehandlungsanlagen oder bei der Aufbereitung von Holz und Biomasse

PDF | 0.78 MB
Produktbroschüre-Zweiwellenzerkleinerer-Reißender Zweiwellenzerkleinerer-VRZ-DE
DOWNLOAD

Passt dieses Model zu Ihrem Bedarf

Spezifikation VRZ 2500
Antriebsart Direktantrieb HiTorc
Antriebsleistung 2 x 138 kW
Drehzahlbereich 25 - 65 1/min
Rotordurchmesser 860 mm
Abmessung (Länge) 6.120 mm
Abmessung (Breite) 2.300 mm
Abmessung (Höhe) 1.500 mm

Einsetzbar für folgendes Material

Holz
Biomasse
Haus- und Gewerbeabfälle
Ersatzbrennstoffe
Alle