Zerkleinern • Zerkleinerung ist unsere Kernkompetenz. • Vecoplan AG

Zerkleinerung ist unsere Kernkompetenz.

Auswahl von einigen Zerkleinerern

Unsere Kunden profitieren von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Zerkleinerungstechnik. Seit der Unternehmensgründung 1969 sind wir Spezialist auf diesen Gebiet. Von Beginn an wurden unsere Maschinen ständig weiterentwickelt, wurde die zugrunde liegende Technik perfektioniert und der internationale Markt revolutioniert. Denn unsere Bandbreite an mechanischer Verfahrenstechnik und an Systemlösungen ist weltweit einzigartig: Sei es zur Aufbereitung (Rohstoffgewinnung), für die Abfallverwertung und/oder eine Sonderlösung für das produzierende Gewerbe, wir sind in jedem Fall Ihr kompetenter Ansprechpartner mit außerordentlichem Know-how.

Der Ein-Wellen-Zerkleinerer ist die universellste und am häufigsten eingesetzte Zerkleinerungsmaschine, die in den meisten Anwendungen ohne zusätzliches Beschickungssystem auskommt. Gesammelte Materialien können direkt undosiert aufgegeben werden. Der hydraulisch angetriebene Schieber führt dem Zerkleinerungswerk das Material zu. Mit dem 1989 entwickelten und patentierten Rotorschneidwerk lassen sich nahezu alle Materialien zerkleinern.

Beim Ein-Wellen-Zerkleinerer (VAZ) dreht der Rotor besonders langsam, dadurch ist er – mit vertikaler Materialaufgabe – besonders geräusch- und staubarm. Die Zerkleinerung von Holz, Kunststoff, Papier und anderen Wertstoffen ist dank groß dimensioniertem Aufgabeschacht und patentiertem Schneidsystem optimiert.

Virtueller Mustermaterial-Raum

Ein-Wellen-Zerkleinerer (VAZ) kleine Baureihe

Ein-Wellen-Zerkleinerer (VAZ) mittlere Baureihe

Ein-Wellen-Zerkleinerer (VAZ) schwere Baureihe

Ein-Wellen-Zerkleinerer (VAZ) V-ECO

Ersatzbrennstoff-Zerkleinerer (VEZ)

Zwei-Wellen-Zerkleinerer (VVZ | VNZ)

Unsere Zwei-Wellen-Zerkleinerer sind besonders robuste Maschinen mit einer Durchsatzleistung bis 100 to/h. Durch das Zusammenwirken der beiden Rotoren mit dem gemeinsamen Gegenmesser und dem Sieb oder wahlweise Siebrost wird ein homogenes Zerkleinerungsgut erzeugt. Zwei-Wellen-Nachzerkleinerer werden mit einer pneumatischen Maschinenbruchsicherung, dem sogenannten Flipper, ausgerüstet. Die Zwei-Wellen-Zerkleinerer werden als Vor- oder Nachzerkleinerer gebaut und sind für den Einsatz im Bereich Holz sowie Haus- und Gewerbemüll geeignet.

Zwei-Wellen-Zerkleinerer zeichnen sich aus durch:

  • Antriebsleistung von 2 x 55 kW bis 2 x 250 kW
  • Durchsatzleistung von 10.000 bis 100.000 kg/h
  • Maschinen mit 1,90 bis 3,10 m langen Rotoren für die direkte Beschickung des bis zu 20 Kubikmeter großen Aufgabetrichters
  • Zusatzeinrichtungen, wie z.B. „Nachdrücker“ und Kipptrichter werden nicht benötigt

Schredder-Schneidmühlenkombination (VD)

Horizontalzerkleinerer (VTH)

Trommelhacker horizontal (VTH)

Allgemein ist der Trommelhacker durch seine enormen Durchsatzleistungen, seine Vielfalt an Baugrößen und Rotorsystemen im Bereich Holz nicht mehr wegzudenken. Er dient zur Erzeugung von Brennschnitzeln für die Energiegewinnung bis hin zu Qualitätshackschnitzeln für die Zelluloseindustrie. Kurz gesagt, er kommt in den Bereichen zum Einsatz, wo Hackschnitzel als Ausgangsmaterial für den weiteren Produktionsprozess benötigt werden.

Die Materialzuführung erfolgt beim Trommelhacker horizontal. Die Beschickung ist über Vibrorinne und Förderband möglich.

Weiter zu den Produkten:Trommelhacker horizontal

Hacker und Mühlen vertikal (HR)