BEF Typ A - E • Vecoplan AG

Be- und Entladeförderer

3D Animation des Be- und Entladeförderers BEF M 112 in seiner Funktionsweise.

Der Be- und Entladeförderer ist ein elektromechanisches Gerät zum Befüllen und Entleeren von einer oder mehreren Lagerboxen mit (je) bis zu 5 m Breite und ca. 30 m Länge. Das Schüttgut (vereinzelt) bis 150 mm Länge und Schüttgewicht bis 650 kg/m³ wird nur an einem Punkt (üblicherweise entgegengesetzt zur Austrageseite) eingefüllt. Die optimale Verteilung über die gesamte Boxenlänge und die Austragung erfolgen mit einem Verteilförderer, der über Drahtseile abgehängt ist. Die nötigen Arbeitsschritte werden von einer speicherprogrammierbaren Steuerung in einen vollautomatischen Betrieb durch zwei verschiedene Programme („Befüllen und Entleeren“) eingeleitet und abgearbeitet. Befüllen und Entleeren der Lagerbox sind gleichzeitig möglich.

Be- und Entladeförderer M 112

Einsatzbereiche:

  • Sägewerke
  • Feuerungsbeschickungen
  • Ersatzbrennstoffanwendungen
  • Biogasanlagen

Vorteile im Überblick:

  • Breites Einsatzfeld
  • Hohe Lagerkapazität
  • Hohe Standzeit
  • Geringe Energiekosten
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Einfacher, kompakter und robuster Aufbau
  • Leichter Austausch durch verschraubte Verschleißteile
  • Gleichzeitiges Befüllen und Entleeren der Lagerbox möglich
Direkt-Anfrage

Sie möchten mehr Informationen?

Hier stehen alle Daten und Informationen für Sie bereit.